Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Aktuelles von Ja Moto aus Selm

Endlauf in Itterbeck

Endlauf in Itterbeck

Der MSC Niedergrafschaft hatte den Endlauf des ADAC Enduro Rallye Cup 2011 mit Erfolg ausgerichtet und so sollte es auch 2012 sein. Eine ca. 6 km lange, sehr endurotypische und abwechslungsreiche Runde hatten die Fahrer in den verschiedenen Klassen zu bewältigen. Hinzu kam die Renndistanz von nicht weniger als 120 Minuten. Als erstes in das Renngeschehen traten die Quads. Michael Wenner hatte das Rennen nach dem Start angeführt aber ein elektronischer Defekt hinderte ihn an einem Sieg. Es waren aber immerhin noch 550 Punkte die Wenner für das Team holte. Michael Kluge ging in der 2. Gruppe an den Start und sicherte ebenso wertvolle Punkte für die Mannschaft des ADAC Westfalen. Mit Jens startete auch Konrad Schäfer in der 3. Gruppe jedoch in verschiedenen Klassen. Jens machte für Schäfer den Rucksackfahrer da Schäfer der 3. Mann der Mannschaft war und das Team nur Punkte erhällt wenn alle Fahrer das Ziel erreichen. Schäfer kam ohne Zwischenfälle ins Ziel. Auch Jens hatt keine Probleme mit der Strecke. Weder im tiefen Sand noch mit den schönen aber schweren künstlichen Hindernissen. Am Ende des Tages konnten sich die Fahrer um Teamchef Jens noch freuen. Den Abstand zum 3. Platz konnten sie im Endlauf von nur 45 auf über 350 Punkte ausbauen. Somit ist das ADAC Westfalen Enduroteam Vize-Mannschaftsmeister beim ADAC Enduro Rallye Cup 2012. 

Zurück

AERC Finale ´12 Itterbeck

1 2 3 4
 

Eintrag vom 12.11.2012